top of page
  • AutorenbildDietmar Brüning

Mein Engagement für die Feuerwehr Irlich: Warum ich mich beteilige

Dietmar Brüning hier - Inhaber des KFZ-Meisterbetriebs Ausbeultechnik Brüning in Irlich. Für manch einen mag es überraschend klingen, warum ein Unternehmer im Automobilbereich sich für die Unterstützung der lokalen Feuerwehr entscheidet. Doch für mich ist die Antwort klar und einfach: Es geht um Gemeinschaft, Sicherheit und die Pflicht, denen zu helfen, die uns schützen.



Als ich erfuhr, wie viele Einsätze die Feuerwehr Irlich im vergangenen Jahr leistete - von kleineren Hilfeleistungen bis zu Gebäudebränden - war ich beeindruckt. Diese Männer und Frauen geben alles für das Wohl unserer Gemeinde. Sie opfern ihre Zeit, ihr Wissen und manchmal sogar ihre Gesundheit, um uns, der Bevölkerung, zu dienen.


Die Tatsache, dass der Löschzugführer Kai Jost betonte, dass die ehrenamtlich tätigen Wehrleute "viel Zeit für das Allgemeinwohl investieren", spricht Bände. Es ist kein einfacher Job, und die ständige Bereitschaft, zu jeder Tages- und Nachtzeit auszurücken, erfordert Engagement und Leidenschaft.


Daher fühlte ich mich verpflichtet, zurückzugeben. Als ich von dem Bedarf einer Wärmebildkamera hörte, wusste ich, dass dies eine Investition in die Sicherheit sowohl der Feuerwehrleute als auch der Bürger von Irlich war. Mit dieser Technologie können die Feuerwehrleute Brandherde schneller lokalisieren, was nicht nur ihre Sicherheit erhöht, sondern auch die Effizienz ihrer Einsätze steigert.


Letztendlich profitiert davon jeder in unserer Gemeinde.Es ist wunderbar zu sehen, dass auch andere Geschäftsleute aus Irlich gespendet haben, um notwendiges Zubehör zu beschaffen. Das zeigt, dass wir als Gemeinschaft zusammenstehen, wenn es darauf ankommt. Dies ist genau der Geist, den ich unterstützen und fördern möchte. Abschließend möchte ich mich bei allen Feuerwehrleuten von Irlich bedanken.


Ihr Engagement, eure Hingabe und eure Bereitschaft, immer da zu sein, wenn wir euch brauchen, ist unbezahlbar. Ich bin stolz darauf, in meiner kleinen Weise beigetragen zu haben und hoffe, dass andere ebenfalls inspiriert werden, die Feuerwehr und andere wichtige Organisationen in unserer Gemeinde zu unterstützen.


Bleibt sicher und seid immer wachsam!


Herzlichst


Dietmar Brüning



Presse:




44 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page